Schnellkredit aus der Schweiz

Bei einem Schnellkredit aus der Schweiz werden kurze Auszahlungszeiten und eine besonders schnelle Bearbeitung versprochen. Hierbei handelt es sich um einen typischen Onlinekredit, denn eine besonders schnelle Bearbeitung kann lediglich durch die online Beantragung des Kredits erfolgen. Bei einem Schnellkredit aus der Schweiz erhält der Kreditnehmer in wenigen Minuten die Vorabzusage seines Kredits, selbst wenn er einen negativen Schufa-Eintrag hat.Hier können Sie beim Kreditvergleich die besten Konditionen ermitteln. Profitieren Sie von den exklusiven Tiefst-Zinsen, der kostenlosen & unverbindlichen Anfrage und nutzen die Sofort-Zusage & Sofort-Auszahlung. die SKG Bank kann aktueller Stiftung Warentest Gesamtsieger werden.

Vorteile eines Schnellkredits aus der Schweiz

  1. Auszahlung bei einigen Anbietern innerhalb von 24 Stunden
  2. Sofortzusage in Sekunden
  3. Auch bei mittlerer Bonität möglich
  4. Ohne das Einreichen von Dokumenten möglich
  5. Es wird keine Schufa-Auskunft eingeholt
  6. Keine Vertreter- und Außendienstbesuche
  7. Vertraulich und diskret
  8. Keine Auskunft der Bank notwendig

Jetzt Vergleich anfordern >

Gesamturteil Kundenzufriedenheit Direktbanken
Kundenbefragung Bank des Jahres 2018
Rang Unternehmen* Punkte** Qualitätsurteil
1 DKB Deutsche Kreditbank 82,6 sehr gut
2 1822direkt 82,5 sehr gut
3 Comdirect Bank 80,8 sehr gut
4 ING-Diba 80,6 sehr gut
5 Consorsbank 70,9 gut

Voraussetzungen für den Schnellkredit aus der Schweiz

Für die Beurteilung der Bonität der Kunden wird bei einem Schnellkredit aus der Schweiz verzichtet. Es muss lediglich ein festes Einkommen oberhalb der Pfändungsfreigrenze nachgewiesen werden. Außerdem ist ein Mindestalter des Kreditnehmers von 18 Jahren und ein behördlich gemeldeter Wohnsitz in Deutschland notwendig. Die Voraussetzungen für Schnellkredite können von Bank zu Bank variieren. Damit der Kredit so schnell wie möglich ausbezahlt wird, müssen alle Voraussetzungen erfüllt sein.

Wann ein Schnellkredit aus der Schweiz sinnvoll ist

Ob ein Schnellkredit aus der Schweiz wirklich sinnvoll ist, hängt von der persönlichen Situation ab. Daher müssen die Vor- und Nachteile im Einzelfall abgewogen werden. In der Regel eignet sich ein Schnellkredit um beispielsweise eine Aus- oder Weiterbildung zu finanzieren, bei unerwarteten Vorkommnissen oder für ungeplante Rechnungen. Um die Zinskosten zu senken, eignet sich ein Schnellkredit auch zum Ablösen oder Umschulden eines bestehenden Kredits. Außerdem ist ein Schnellkredit sinnvoll, um vorübergehende Zahlungsengpässe zu überbrücken. Mehr zu den Erfahrungen des Schnellkredites.

Die größten Schweizer Banken laut FINANZMONITOR
Kosten eines Schnellkredits

Einen Schnellkredit zu beantragen ist vollkommen unverbindlich und kostenlos. Bei jedem Schnelldarlehen haben Sie die Möglichkeit, die effektiven Zinsen zu sehen, die die Kosten beinhalten. Die Anfrage können Sie jederzeit zurückziehen. Bevor Sie sich jedoch für einen der Anbieter von Schnellkrediten aus der Schweiz entscheiden, lohnt es sich einen Vergleich anzustellen. Denn verschiedene Anbieter haben unterschiedliche Zinsen und dadurch auch unterschiedliche Kosten. Wo die Auszahlung der Schnellkredite besonders schnell verläuft.

Wie lange die Auszahlung eines Schnellkredits dauert

Die Auszahlung eines Schnellkredits kann sehr schnell gehen, insofern der Kreditnehmer alle Unterlagen für den Antrag griffbereit hat. Blitzkredite bestätigen, dass eine Auszahlung sogar am selben Tag oder am Folgetag möglich sind. Bei einigen Online Anbietern werden sogar Schnellkredite innerhalb von 60 Minuten ausgezahlt, da die Anträge in Echtzeit geprüft werden. Vor allem Finanzierungen im drei- oder vierstelligen Bereich werden sehr schnell ausgezahlt. Was Sie bei einem 50 000 Euro Kredit beachten sollten. 

Jetzt Vergleich anfordern >